IMG_4470_24_03_2018 (1)_edited_edited.jpg

"Spiel ist die höchste Form der Forschung."

Albert Einstein

"Ein Freiraum, in dem sie etwas entfalten können..."
 
Prof.Dr. Ursula Stenger, Universität zu Köln



"Ein Spiel mit den Elementen, ein Spiel, das dem Kind erlaubt, in eine Welt einzutreten und in ihr zu agieren, aktiv gestaltend. Das Spiel nötigt ihm große Fertigkeiten und Geduld ab, ganz präzise zu malen, – aber viel wichtiger: Es lehrt ihn, im Augenblick zu sein, dem sich entwickelnden Geschehen zu folgen, nicht an etwas festzuhalten, ggf. zu übermalen, was gerade mit viel Mühe entstand. Sicher zu sein im Malprozess, spüren, dass jeder Pinselstrich sitzt. Ganz in die Tätigkeit einzutauchen und spontan allen Signalen zu vertrauen, sich zuzutrauen, was gerade entsteht und dabei auch über sich hinauszugehen. Sicherheit und Selbstgewissheit im Tun zu erfahren."

Quelle: Kinderzeichnungen als Spuren in die Welt von Kindern
Erkenntnistheoretische und methodische Zugänge zu Kinderzeichnungen,
Ursula Stenger, Oktay Bilgi und Simon Streiffels
(in: Kinderzeichnungen in der qualitativen Forschung, Hrsg. Kekeritz und Kubandt, 2022)

Foto 06_edited.jpg

"...dass man eigentlich den Moment den Kindern
schenken muss, den Moment des Malens, den Moment
des Schreibens."

Ursula Platen, Schulamtsdirektorin, Düsseldorf

Foto 04_edited_edited_edited.jpg

"Ich denke, dass die Kinder sich da so festigen

können, dass man da ein Fundament schaffen kann,

dass die Kinder auf sich selbst vertrauen können."


Minouch Mehrain, Konrektorin, Düsseldorf
 

"Die Vielfalt der Teilnehmenden im Malspiel ist etwas
sehr Reiches und Besonderes."
 
Simon Streifels, M.A., Universität zu Köln
Kopie von Foto 2_edited_edited.jpg

 
Dokumentation und Materialien

zum


Modellprojekt

schreib.mal.spiel



des Malort e.V.

(2016-2019)


 


Modellprojekt "schreib.mal.spiel"
 

Kern des schreib.mal.spiels ist es, die Erlebnisfreude von Kindern beim Schreiben und Malen zu wecken, inmitten von Menschen jeden Alters. Für die Modellphase des Projektes von 2016-2019 erhielt der Malort e.V. Fördermittel durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW. Die Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln begleitete das Projekt mit einer Pilotstudie zur Konzentrationsfähigkeit.

Vier Schulen aus Flingern nahmen daran teil.


Der Malort Verein


Der Malort e.V. wurde 2013 als gemeinnützige Organisation gegründet.
Er trug sich aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Kurseinnahmen.
Zum Ende 2021 wurde der Verein - Corona bedingt - aufgelöst.
Der Malort wird seit Januar 2022 in anderer Form als
Der Malort Düsseldorf weitergeführt.

Foto 13_edited_edited_edited.png

Wissenschaftliche Begleitstudie

Prof. Dr. Ursula Stenger
und Simon Streiffels, M.A.
Universität zu Köln


 

 
Wissenschaftliche Begleitstudie

 

Das Modellprojekt "schreib.mal.spiel" des Malort e.V. wurde von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW für 3 Jahre  gefördert. In diesem Zeitraum wurden das Mal- und Schreibspiel wissenschaftlich  begleitet.
Das Team der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln  (Frau Prof. Dr. Ursula Stenger und Simon Streiffels, M.A.), untersuchte, ob und wie das bewertungsfreie Spiel im Mal- und Schreibort dazu führen kann, dass Grundschulkinder mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen in aufmerksame bzw. konzentrierte Phasen gelangen.

 

Die responsiv ausgerichtete Evaluationsstudie (phänomenologische Orientierung) war auf folgende Fragestellungen fokussiert:

1. Welche Prozesse und Faktoren begünstigen eine konzentrierte Tätigkeit bzw. sind aufmerksamkeitsfördernd?

2. Welche Strategien und Fähigkeiten entwickeln Kinder, die ihnen auch in anderen Lebenskontexten ein aufmerksames bzw. konzentriertes Handeln ermöglichen?

IMG_9027_edited.jpg

Das Schreibspiel

 

Das Schreibspiel

Kann die im Malort über Jahrzehnte erprobte Haltung und Dienende Rolle auf andere Bereiche übertragen werden?


Im Modellprojekt schreib.mal.spiel wurde drei Jahre lang  Kindern und Erwachsenen ein Ort für bewertungsfreies Schreibspiel angeboten.

Die Idee dazu hatte Armin Kaster.


Die Schreibfreude stand im Mittelpunkt: Kinder erkunden Schreiben jenseits des Schulalltags und erleben dabei regelmäßig wie Erwachsene neben ihnen mit der Hand schreiben.


Seit Projektende 2019 wird das Schreibspiel von Katja Maechtel fortgeführt. Es wird vom Kulturamt Düsseldorf unterstützt und findet in Räumen des Malort Düsseldorf statt. (Mehr Info dazu unter weitere Angebote)
 

Konferenz 1_edited_edited.jpg

Fachkonferenz

für Pädagogen und Malort-Betreibende

in Düsseldorf

am 29. und 30. März 2019

 

Die bewertungsfreie Haltung, Konzentration und Aufmerksamkeit im Mal- und Schreibspiel

Fachkonferenz für Pädagogen und Malort-Betreibende
in Düsseldorf am 29. und 30. März 2019

Zusammen mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Simon Streiffels (Uni Köln), lud der Malort e.V. Pädagogen und Malort-Diendende aus ganz Deutschland zu Austausch und Vorträgen nach Düsseldorf ein.

Die Begegnung fand in der Montessori Grundschule Lindenstraße statt. (Siehe auch "schreib.mal.spiel - Der Film")

Auf Anfrage erhalten Sie Broschüren (s.u.) und Film-DVD zum Modellprojekt (nur Versandkosten) zugesandt. Solange der Vorrat reicht.


 

Medien und Publikationen
des Malort e.V.

schreib.mal.spiel - der Film (2019)
DVD, 38min

Der Film in voller Länge ebenfalls hier.

"schreib.mal.spiel" Broschüre, farbig,

DinA 4, 56 Seiten

Broschüre, farbig, 2019

21 x 21 cm, 28 Seiten

 

"Der Schreibort",

Broschüre, farbig, 2019

21 x 21 cm, 28 Seiten
 

IMG_9323_edited_edited.jpg

Info-Paket für Kooperationen

zwischen Malort und Schule (kostenlos,

nur Versandkosten für die Broschüren)

(basierend auf den Erfahrungen des Malort e.V. als außerschulischer Kooperationspartner in NRW 2016-2019)

Bei Interesse senden wir Ihnen Unterlagen zur Vorbereitung Ihrer Kooperation gerne zu. Die Unterlagen dienen allein der Orientierung und müssen stets auf Ihre Situation und Rechtslage angepasst werden)

- Absichtserklärungen für Schulen

- Muster-Kooperationsvereinbarungen zwischen Malort und Schule

- Muster-Einverständniserklärung für Eltern

- Muster-Arbeitsvertrag

- Muster-Minijob-Vertrag

- Muster Verschwiegenheitserklärung (Schule)

- Muster-Antrag Erweitertes Führungszeugnis


 

IMG_0511_edited.jpg

Presse

 

Artikel zum Download

Screenshot (473)_edited.jpg

Podcasts

Screenshot (582)_edited_edited.jpg
Screenshot (581)_edited.jpg